Nürnberg im Juli 2016 – Der auf Leipzig spezialisierte Edelsanierer, die IMMOVARIA GmbH, hat das Objekt Bayrischer Hof in der Wintergartenstraße 13, Ecke Hahnenkamm 3, in Zentrumslage der Leipziger Innenstadt an die Fondgesellschaft D.E.S. Immobilien GmbH & Co. KG in Erfurt verkauft.

Den Kaufpreis haben die Parteien stillschweigend vereinbart.

Direkt in der Stadtmitte Leipzigs in etablierter Einzelhandelslage mit Zukunftsperspektive, befindet sich das Objekt Hotel Bayrischer Hof mit einer Gesamtgrundstücksfläche von ca. 2.000 qm. Das Hotel in der Wintergartenstraße wurde schon zu Leipzigs Messezeiten um 1900 als Hotel betrieben und steht unter Denkmalschutz. Das Objekt wurde von der Nürnberger IMMOVARIA GmbH projektiert und von dem Architekturbüro Homuth und Partner in Leipzig geplant für Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 1.500 qm und drei Einzelhandelsläden.

Nun wurde das Objekt global an die Erfurter Fondgesellschaft verkauft. Die IMMOVARIA GmbH hat sich auf die Revitalisierung und Restrukturierung von denkmalgeschützten Objekten im wohnwirtschaftlichen sowie im gewerblichen Bereich unter anderem in Leipzig spezialisiert.

Derzeit unterhält die IMMOVARIA GmbH in Leipzig 16 Baustellen, bis Ende 2017 entstehen ca. 225 Wohnungen die auf höchstem Niveau saniert werden.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319