Die IMMOVARIA GmbH aus Nürnberg bekannt für Ihre Luxussanierungen in Leipzig im Denkmalschutzbereich, hat die Fabrikantenvilla in der Mühlenstr. 17 in den ehemaligen Stahmelner Mühlenwerken gekauft. Die Villa wurde von dem Mühlenbesitzer Franz Lucke 1896 erbaut.

Die Villa diente dem ehemaligen Eigentümer der Mühlenwerke als sein Privathaus.

Die noch sehr gut erhaltene Villa im neoklassizistischen Stil hat eine Fläche von ca. 800 qm² Wohnfläche und wird derzeit von der IMMOVARIA GmbH zu Wohnungen projektiert.

Ebenfalls zu der Villa gehört ein ca. 3.000 qm² großes Grundstück welches ebenfalls unter Denkmalschutz steht. Hier soll ein Neubau geplant werden den ebenfalls die IMMOVARIA GmbH realisieren will.

Denkmalabsprachen sind mit der unteren Denkmalbehörde in Leipzig, mit Herrn Dr. Krieg , weitgehendst abgestimmt.

Viele Stuckelemente, Fresken und historische Wandmalereien bleiben somit erhalten bzw. werden wieder rekonstruiert.

Die Villa bietet eine hervorragende Lage, da zum Süden hin ein herrlicher Blick zum Wasser besteht.

Die Vermarktung der Villa beginnt lt. der IMMOVARIAGmbH aller Voraussicht 2017

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presseservice

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presseservice@opus-bonum.de
Telefon: 0700 – 67 87 26 68
Telefax: 0700 – 67 87 26 68 – 1